Geburt

Die Erfinderin der Schmetterlingsberührungen (auch sanfte Bioenergetik genannt), Eva Reich, begleitete jahrelang Hausgeburten. Sie erlebte dabei, wie wirkungsvoll sanfte bioenergetische Berührung (Schmetterlingsberührung) vor und während der Geburt sein konnte: sie begünstigte den Verlauf und konnte Komplikationen weitgehend verhüten.

Die Schmetterlingsberührungen und andere Methoden wie das Hypnobirthing oder die achtsamkeitsbasierte Geburtsvorbereitung unterstützen bei einem natürlichen Geburtsverlauf – alle helfen dabei, die Frau in ihrer eigenen Intuition zu unterstützen, sie zu sich selbst und ihrer Kraft zu führen und den Partner optimal mit einzubinden.

Hier zwei schöne Zitate:

„Wenn eine Hebamme ihre Arbeit gute macht, sitzt sie auf ihren Händen.“ (Verfasser unbekannt)

„Zum Gebären braucht die Frau eine Höhle!“ (Michael Odent, französischer Gynäkologe und Geburtshelfer)