FAQ

Thema Tragen

Ab wann kann ich mein Baby in einem Tragetuch oder Babytrage tragen?
Vom ersten Tag an. Wichtig ist dabei nur, dass das Tuch bzw. die Trage das Kind optimal vom Kopf, über den Rücken bis hin zu den Kniekehlen stützt und hält.

Wie lange darf ich mein Kind tragen?
Es gibt keine Vorgabe für eine zeitliche Begrenzung. Das Kind darf so lange in der Tragehilfe sein, wie es für Kind und Träger angenehm ist.

Bekommt mein Kind genug Luft im Tuch?
Ja, das Kind hat Luftkanäle, die ihm z.B. auch beim Stillen ermöglichen Luft zu holen. Außerdem beeinflusst das Tragen und die damit verbundene Hormonausschüttung, die Vitalwerte positiv. Natürlich sollten die Tuchstränge das Gesicht nicht verdecken und das Tuch/Tragehilfe so gebunden sein, dass der Oberkörper aufrecht ist.

Thema Schreien

Ab wann nenne ich mein Kind ein Schreikind?
Es gibt eine Faustregel, die besagt, dass ein Schreikind per Definition mehr als 3h am Tag, dies mehr als 3 Tage die Woche für mindestens 3 Wochen schreien muss. Allerdings sollten alle Eltern Hilfe und Unterstützung bekommen, auch wenn ihr Kind weniger weint. Schon 5 Minuten weinen können sich sehr lang anfühlen.

Sollte ich mein Kind schreien lassen?
Wenn möglich nicht. Schreien ist für ein Baby die einzige Möglichkeit auf einen Missstand hinzuweisen und Babys kennen weder Macht noch Tyrannei. Sie sind voll und ganz auf ihre Bezugsperson angewiesen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten weinende Babys zu begleiten. Nur im äußersten Notfall (wenn die Bezugsperson sich völlig überfordert fühlt und nicht mehr kann), sollte das Baby kurz alleine gelassen werden.